Lammnierstück mit Bohnen & Speck | 12 Punkte – WEIGHT WATCHERS

110315ww_03_small

Heute werde ich meinen Prinzipien untreu (Pfui!). Wir haben Lust auf Lamm – und dazu passen grüne Bohnen einfach am besten. Ich weiss dass diese z.Z. aus Kenia kommen, doch der Wille ist schwach. Mit gedünsteten Zwiebeln, Knoblauch und etwas angebratenem Speck (40g*) vermischt ist es einfach die klassische, perfekte Beilage zu Lammfleisch. Neben Salz und Pfeffer kommt noch etwas frisches Bohnenkraut dazu. Das Lamm (120g) mit wenig Senf einreiben, auf beiden Seiten anbraten und in der warmen Pfanne ohne Hitze 5 Minuten ruhen lassen. Ich mag es gerne innen Rosa, zu lange gegart wird es trocken. Das Öl mit Knoblauch und viel frischem Thymian aromatisiert, am Schluss ein wenig Fleur de Sel und Pfeffer obendrauf. Einige Bratkartoffeln (140g) aus den restlichen Pellkartoffeln vom Montag und unser Mittagessen ist perfekt.

TIPP: Die Bohnen zuerst in Salzwasser ohne Deckel weich Kochen – Wenn sie gar sind Wasser abschütten und die Bohnen umgehend in Eiswasser abschrecken – So behalten sie ihre grüne Farbe – Dann mit den Zutaten in der Pfanne kurz fertig machen.

* Mengenangaben sind immer pro Person wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s