Safranrisotto und Spinat | 7 Punkte – Weight Watchers

050815 vegetarischveganww_03_small

Der Countdown zur Gewichtswahrheit läuft. Am Abend stehen Christina & Sabrina bei den Weight Watchers auf der Waage und die Feriensünden kommen ans Licht. Das heutige Essen ist den Nachwehen unserer Ferien angepasst, leicht und weitgehend ohne Fett. Dafür farbenfroh und mit kräftigen Geschmacksnoten. Heute verzichten wir sogar auf das verfeinern des Risotto mit Frischkäse. Wir wollen mit dem eher puritanischen Mahl das „laissez-faire“ der Ferienzeit vertreiben und in unseren Köpfen wieder auf den Stand vor dem Urlaub kommen. Als Vorspeise gibt es Melone mit Basilikum und Zitronenraspel (siehe Beitrag vom 14.05.15).

Rezept: Risotto (70g* trocken) zusammen mit einer fein gehackten Zwiebel in Olivenöl glasiert, mit Brühe abgelöscht. Fleissig umrühren und gleichzeitiges Beigeben von weiterer Brühe ergeben schön schmelzige Reiskörner die innendrin doch noch bissfest sind. Gemahlenen Safran zugeben und gut verrühren.
Feingehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe im Olivenöl angedünstet, den gehackten TK-Spinat (250g) dazugegeben, nötigenfalls mit Wasser, immer wieder rühren und den erhitzten Spinat mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem warmen Teller angerichtet.

TIPP: Der Risotto lässt sich mit dem Weight-Watchers-Frischkäse (St. Môret) oder Rahm verfeinern. Kross gebratener Frühstücksspeck, gebratene Crevetten oder Geflügen passen auch wunderbar zu diesem Gericht.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s