Linsensuppe mit Curry | 11 Punkte – Weight Watchers

061015 vegetarisch_geeignetvegan_geeignetww_02_small

Sabrina hat ein Rezept gefunden das unter dem Motto läuft: „East meets West“. Eigentlich ein lustiges Gericht dessen Hauptzutaten nichts anderes als eine Linsensuppe nach „mitteleuropäischer“ Art sind. Der Osten ist für die Gewürze zuständig. Curry und Kardamon (habe leider keinen frischen bekommen) sind die Fremdlinge die zu gegeben werden. Auch der Joghurt stammt wahrscheinlich aus der indischen Küche. Warum nicht, wir lieben die indische Geschmackswelt sowieso. Zu guter letzt bin ich noch über ein geräuchertes Rippchen gestolpert. Das darf im Topf mit schwimmen und seinen Rauchduft dazu geben. Ansonsten viel Gemüse und Kartoffeln, wird sicher lecker.

Rezept: Fein geschnittener Knoblauch, fein geschnittene Zwiebeln mit Tomatenmark, Currypulver und Olivenöl angedünstet. Linsen (60g* trocken) und kaltes Wasser dazugegeben (ACHTUNG! Linsen immer erst wenn sie lind sind salzen). Nach ca. 10 Minuten Kochzeit geben wir die gewürfelten Karotten, Kartoffeln (120g) und Tomaten dazu. Wieder Wasser dazu giessen, damit das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze weiter kocht. Jetzt legen wir auch das Rippli (90g) in die Suppe, geben den Lauch dazu und einige Brühwürfel. Sobald Linsen, Kartoffeln und Karotten weich sind, haben wir auch das Rippli in Würfel geschnitten, untergerührt, mit Salz, Pfeffer, Curry und Kardamon nachgewürzt und geschöpft. In die Mitte des Tellers 1 EL Joghurt, mit Petersilie bestreut und serviert.

Vegetarisch: Ohne Rippli vegetarisch.
Vegan: Ohne Rippli/Joghurt vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders

2 Kommentare

  1. Schon wieder eine Frage: Wieso immer erst wenn die Linsen lind sind, salzen?

    P.S. Stelle Euch noch Pfefferminzältli in den Briefkasten, falls es mal ein Knoblauchgericht gibt und nachher ein Kundenbesuch ansteht :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s