Gemüse auf gebratenen Nudeln Asiastyle | 9 Punkte – Weight Watchers

151015 vegetarischveganww_04_small

Ingwer, Koriander, Sojabohnensprossen und Chili sind von gestern noch einige Überbleibsel im Kühlschrank. Es ist naheliegend damit nochmals ein asiatisches Gericht zu kochen. Wir haben weitere Gemüse dazu gekauft: Paprika gelb und rot, Karotten, Broccoli und Babymais. Das ganze mit den gestrigen Resten, Nudeln, Soja und Sesamöl vermischt wird schnell zum gewünschten Ergebnis führen. Es fehlen nur noch das Rauschen vom Meer, blauer Himmel und einige Palmen um die Illusion von Ferien perfekt zu machen.

Rezept: Den Broccoli gerüstet und im Dampf gegart, kalt abgeschreckt (wegen der Farbe) und beiseite gestellt. In Streifen geschnittene Zwiebel, feingeschnittener Knoblauch und Ingwer in Olivenöl mit Karotten, roter und gelber Paprika angedünstet, später die geschnittene Zucchini, Sojasprossen und die geschnittenen Baby-Maiskolben beigegeben, mit Salz und Soja gewürzt und zusammen mit dem Broccoli in einem Gefäss warm gestellt. Die Teigwaren (70g* trocken) in Salzwasser gekocht. Die garen Teigwaren mit Sojasauce, Sesamöl und Sambal Badjak, in einer Bratpfanne angebraten und mit den restlichen Zutaten vermischt. Das Gemüse auf die gebratenen Nudeln in die vorgewärmten Schalen geschöpft.

Vegetarisch: Dieses Gericht ist vegetarisch.
Vegan: Dieses Gericht ist vegan.

* Mengenangaben sind immer pro Person, wenn im Rezept nicht anders vermerkt.

9 Kommentare

  1. Mmmh…Wenn ich hier immer all die leckeren Rezepte sehe/lese, bin ich gerade ernsthaft am überlegen, ob ich am Montag nicht statt mit SiS wieder mit Weight Watchers anfange. Aber mittlerweile hat sich ja zum x-ten Mal alles wieder verändert. Jetzt noch mal für das Programm zu zahlen, ich weiß nicht. Mit SiS habe ich schon einmal 32 kg abgenommen, nur halte ich es komischerweise nicht mehr so gut 😣 Bei WW darf ich wenigstens zwischendurch etwas essen und abends auch Brot (zumindest war das vor ein paar Jahren mal so).

    1. Liebe Sandra
      Bei WW darfst du so ziemlich alles essen, solange du die Punkte zählst und du dich an die Fit-Formeln hältst. Wenn du dem alten Programm folgst und damit schon Erfolge hattest, gibt es keinen Grund für das neue Programm zu bezahlen (so viel hat sich nicht geändert). Wir schwören auf WW und wir werden uns ein Leben lang daran halten.
      Liebe Grüsse und viel Erfolg
      Sabrina

    2. Liebe Sabrina,
      ja ich denke, ich werde es noch einmal probieren. Danke! Meine Mutter fehlten 500 g bis zum Gold-Mitglied. Sie hat schon 4 oder 5 Änderungen von WW mitgemacht. Ich habe es das letzte Mal vor 9 Jahren gemacht und habe 15 kg abgenommen. Aber es hat sich doch eine Menge verändert. Ich werde meine Mutter noch einmal fragen. 20 kg müssen unbedingt weg! Ich versuche meinen Mann auch zu überzeugen! 😉
      Liebe Grüße
      Sandra

  2. Ich würde mal „Teigwaren“ als Glasnudeln definieren, die sind nämlich prädestiniert zum nachträglichen anbraten (gibt’s bei mir auch bald 😉 )
    LG Detlef von MeinKochen

    1. Lieber Detlef
      Ach und seufz …, wenn das doch so einfach wäre. Gestern die Glasnudeln angesprochen kam die Antwort: „noch nie gehabt, lieber nicht.“
      Was meinst Du warum auf unserem Blog kaum Früchte, Meerestiere und ähnliches sind. Es gilt das alte Sprichwort:“ Allen Menschen recht getan ist eine Sach die niemand kann.“ LG, Bernhard & Sabrina

    2. Guten Morgen ihr beiden,
      manche müssen einfach ins Wasser fallen, um schwimmen zu lernen 😉

      Meine Mutter ist keinen Käse, betont sie immer – ich hatte vor Jahren einmal etwas Kartoffelauflauf über und brachte es ihr mit….. „lecker das knusprige da oben drauf“ sagte Sie…. 😉
      LG Detlef

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s