Samstagskolumne

Food Kolumne NR.69 | Meine Mami kocht am Besten

280516SA_040616_02.jpg

Wenn wir uns in einem guten Lokal über die Qualität der gereichten Gerichte begeistern so vergleichen wir sie auch immer mit der eigenen Küche. Dabei denkt niemand, dass dies gegenüber uns selbst oder (mehr …)

Food Kolumne Nr.68 | Rückfällig

210516SA_210516

Schon im Alter von 18 Jahren war ich ein verfressenes Kerlchen. Zu jener Zeit wurde in Zürich das Warenhaus Globus neu eröffnet dessen Konzept unter Insidern weltberühmt war. Es wurde wegen technischen Neuheiten und dem revolutionären Konzepts von (mehr …)

FOOD KOLUMNE Nr.67 | Kulinarisch ereignislos

140516SA_140516.jpg

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und mein Hirn völlig leer. So muss es sich nach einer totalen Hirnamputation anfühlen. Wie immer am Wochenende wollte ich (mehr …)

FOOD KOLUMNE Nr. 66 | Kanichenfutter

070516SA_070516

Schon mehrmals bin ich in unseren Texten über meine Arbeitskolleginnen hergezogen und habe ausgeplaudert was sie nicht gerne Essen. Mich selbst habe ich immer verschont um mich als “Heiligen” zu positionieren. Dies ist der Vorteil (mehr …)

FOOD KOLUMNE NR. 65 | Präzision = Schönheit?

300416SA_300416

Die „Ohhhh“, „Ahhhhh“ und „Wow, das sieht ja himmlisch aus“ sind in Spitzenlokalen keine selten gehörte Ausrufe. Denn die Teller sehen immer grossartig aus. Natürlich sind in solchen (mehr …)

FOOD KOLUMNE Nr.62 | Familienrezepte

090416SA_090416_mit

Das Kochwissen der Mutter wird fast automatisch auf die Kinder übertragen. So werden Rezepte über Generationen unverfälscht weitergegeben und Gerichte unserer Vorfahren bleiben am leben. Ab und (mehr …)

FOOD KOLUMNE Nr.61 | The best of Asparagus

020416spargeln_01

Jedes Gemüse zu seiner Jahreszeit, ist ein Gebot welches ich weitgehend einhalte. Einerseits aus Umweltgründen, andererseits um möglichst reife und frische Produkte zu verarbeiten. Doch keine Regel ohne (mehr …)

FOOD KOLUMNE Nr. 60 | Wasser

260316SA_250316_bearb

Essen und Getränke sind ein Paar das perfekt harmonieren sollte. Erstaunlicherweise wird in den Kochblogs kaum je ein Wort darüber verloren. Für mich völlig unverständlich denn (mehr …)